Healthcare – Erweiterbare Etiketten

Durch rechtliche Anforderungen und die Notwendigkeit mehrsprachiger Informationen wächst der Bedarf für erweiterbare Etiketten. CCL bietet eine große Auswahl an Lösungen für die einzigartigen Anforderungen jeder Verpackung.

           CCL Healthcare LinkedIn

Erweiterbare Etiketten

Ein erweiterbares Etikett (ECL) ist die perfekte Lösung für eine große Auswahl an Verpackungen, die mehrsprachige Informationen und umfangreiche Anweisungen enthalten müssen. ECLs sind jedoch nicht nur von Vorteil, wenn es darum geht große Mengen an Informationen unterzubringen – sie können ebenso als Marketing-Tool genutzt werden, da sie genug Platz für Coupons u.ä. bieten. Erweiterbare Etiketten vereinen Selbstklebeetiketten mit gefalteten Beilagen und sind ideal für die Umsetzung einer Verpackung, die sowohl kosteneffektiv und sicher als auch benutzerfreundlich ist. ECLs können auch in Form eines Booklets oder Faltblattes vollständig laminiert an einem Behälter angebracht werden. Vielseitig einsetzbar können erweiterbare Etiketten für kleine, große, runde, quadratische, gewölbte oder ganz und gar individuelle Flaschen, Kartons und Behälter verwendet werden.

Booklets sind die optimale Lösung, um große Mengen Text auf bzw. in der Verpackung unterzubringen. Deshalb sind sie ideal für Packungsbeilagen, mehrsprachige Informationen und klinische Prozesse. Das Booklet ersetzt das traditionelle Trio aus Standardetikett, Beilage und Karton durch eine sichere und benutzerfreundlichere Lösung. Booklets umfassen mehrere Seiten, die mit unterschiedlich Farben bedruckt werden und aus verschiedenen Materialien hergestellt werden können.

  • Ablösbar: Diese Booklets können abgelöst werden ohne dabei die Verpackung zu beschädigen.

  • Wiederverschließbar: Das Booklet kann beliebig oft geöffnet und verschlossen werden. Für den Verschluss des Booklets steht eine große Auswahl Konstruktionen zur Verfügung. Es kann zusätzlich mit einer hochwertigen und schmutzabweisenden Laminierung versehen werden.

  • Kleer Booklets: Bei Kleer Booklets wird ein Faltblatt unter eine transparente Laminierung platziert, welche an zwei Seiten mit der Primärverpackung verbunden ist und so ein Basisetikett überflüssig macht. Die Laminierung sorgt nicht nur für den zuverlässigen Halt des Booklets am Behälter, sondern auch für eine glänzende Optik und Schutz vor Feuchtigkeit und Schmutz. Der Bereich der Laminierung, der über das Booklet hinausragt, fungiert als wiederverschließbares Siegel und ermöglicht gleichzeitig eine einfache und rückstandslose Entfernung des Booklets vom Behälter. Diese Art des Booklets eignet sich besonders gut für zylindrische oder gewölbte Produktbehälter.

  • Gefaltete Booklets: Ein gefaltenes Booklet besteht aus einem Blatt Papier. Somit besteht keine Gefahr, dass Seiten beim Falten oder Heften durcheinander geraten. Es ersetzt die traditionelle Kombination aus Etikett, Beilage und Karton durch eine sichere und benutzerfreundliche Lösung. Mit einem gefalteten Booklet bleiben die Informationen immer am Produkt.

  • Gebundenes Booklet: Dieser Booklet-Stil bietet ein optimales Layout zum Lesen und ist extrem einfach zu nutzen. Wie ein Buch hat dieses Booklet beidseitig bedruckte Seiten, die am Rücken verbunden sind (getackert oder geklebt). Der Konsument kann es leicht öffnen, darin lesen und es für spätere Verwendung wieder verschließen. Diese Konstruktion ist ideal für Anleitungen oder Gebrauchsanweisungen, die eventuell vor jeder Einnahme/Benutzung erneut zu Rate gezogen werden müssen.

Ein Faltblatt ist eine Multi-Panel-Lösung, die für eine Vielzahl von Verpackungsarten geeignet ist und sich ideal für Gebrauchsanweisungen, informative Beschriftungen und mehrsprachige Informationen eignet. Es handelt sich um eine Art erweiterbares Etikett, das in eine selbstklebende, vollständig laminierte Tasche eingeschlossen ist. Faltblätter können in verschiedenen Formen, Größen und aus unterschiedlichen Materialien hergestellt werden.

  • Ablösbares Faltblatt: Diese Art des Faltblatts ermöglicht es die Informationen von der Verpackung zu entfernen ohne dabei die Verpackung zu beschädigen.

  • Wiederverschließbares Faltblatt: Das wiederverschließbare Faltblatt ermöglicht Öffnen und Schließen bei jeder Benutzung. Für den Verschluss des Faltblatts steht eine große Auswahl Konstruktionen zur Verfügung. Es kann zusätzlich mit einer hochwertigen und schmutzabweisenden Laminierung versehen werden.

  • Abtrennbares Faltblatt: Abtrennbare Faltblätter verfügen über ein oder mehrere abtrennbare Teile für einfache Dokumentation und Kosteneinsparungen (2-in-1 Etikett).

  • Gefaltete Beilage: Eine gefaltete Beilage bietet erheblich mehr Platz als ein konventionelles Etikett. Es stehen viele Konstruktionen hinsichtlich Größe, Seitenzahl und Materialien zur Auswahl. Bei dieser Variante wird das Verpackungsdesign mit der informativen Beilage zu einem Produkt verbunden und ersetzt so die klassische Kombination aus Standardetikett, Beilage und Karton durch eine kosteneffektivere Lösung.

  • Gefaltete Beilage (Kartenformat): Diese Art der Beilage kann horizontal und vertikal gefaltet werden und eignet sich ideal für Anleitungen, mehrsprachige Informationen oder Cross-Promotions. Dieses erweiterbare Etikett (ECL) ist eine effektive Möglichkeit Ihren Kunden eine große Menge an Informationen bereitzustellen.

  • Gefaltete Beilage (Plow-Folding): Beilagen, die im Plow-Folding Prozess verarbeitet werden bestehen aus einem Blatt und können beliebig oft geöffnet und geschlossen werden. Sie können große Mengen an Informationen beinhalten und als ablösbare Konstruktion gestaltet werden.

Multi-Wrap Etiketten werden vorder- und rückseitig bedruckt und können mehrfach um den Behälter gewickelt werden. Diese Etiketten bieten viel Platz für umfangreiche Informationen ohne dabei selbst mehr Platz einzunehmen, als eine traditionelle Dekoration. Zudem ist es wiederverschließbar und auch für kleine Behälter, wie Ampullen geeignet. Sollte noch mehr Text untergebracht werden müssen, können Faltblätter oder Booklets in ein Multi-Wrap Etikett intergriert werden.

  • Multi-Wrap Etiketten werden vorder- und rückseitig bedruckt und können mehrfach um den Behälter gewickelt werden. Sie verfügen über ein oder mehrere abtrennbare Teile für einfache Dokumentation und Kosteneinsparungen (2-in-1 Etikett).

  • Beschreibbares Multi-Wrap Etikett: Dieses Multi-Wrap Etikett besitz einen beschreibbaren Bereich, auf welchem Notizen über das Produkt gemacht werden können, bevor das Etikett an der Flasche oder Ampulle angebracht wird.

  • Multi-Wrap Etikett „Stick & Lift“: Dieses Multi-Wrap Etikett besitzt ablösbare Teile, die auf Dokumenten oder Übersichten aufgeklebt werden können um für ein hohes Sicherheitslevel zu sorgen. Sie dienen der besseren Rückverfolgbarkeit und der Vervollständigung von Patientenakten.

Das versiegelte erweiterbare Etikett (ECL) besteht aus einer robusten laminierten Sicherheitstasche und bietet  besonderen Schutz für die Dekoration. Eine solche laminierte Konstruktion kann beispielsweise für Booklets mit intergrierten Promotions, wie Proben oder Codes verwendet werden. Durch seine zuverlässige Funktion ist Ihr Produkt und dessen Wirkung vor äußeren Einflüssen optimal geschützt.

  • Partiell-laminierte erweiterbare Etiketten: Diese Konstruktion verfügt über eine spezielle Fläche mit schützenden Eigenschaften, die die Belastbarkeit erhöht und die Performance des Etiketts verbessert.

           CCL Healthcare LinkedIn

Aktuelle Blogbeiträge

ISO Certification
North American Quality Policy

Quality Policy CCL Healthcare North America will supply its customers with high quality, cost effective products and services. To accomplish this, we will: Manufacture products in accordance with agreed-to specifications,…

Globale Präsenz

Auf der interaktiven Weltkarte finden Sie sämtliche CCL Label Standorte im Überblick.

Filtern Sie die Standorte nach Markt oder Region oder führen Sie eine Umkreissuche mit einer Postleitzahl durch.

map_icon_blue